Werben mit Pflanzen - Florapresenta
Katalog ansehen
Pilz um einen Baum herum
Pilz um einen Baum herum

Lovestory by Nature

Man spricht von Partnern, Lebensgemeinschaften und Symbiosen…nein, gemeint ist nicht etwa eine Beziehung zwischen zwei Menschen, sondern die von Pilzen und Bäumen. Aber es ist nicht weniger faszinierend und in gewisser Weise auch vergleichbar. Sie profitieren voneinander, helfen sich und brauchen einander, um weiter zu existieren…sie gehen eine Verbindung miteinander ein.

Unsere Waldkiefer von „Schenk der Erde eine Pflanze“ ist ein Teil der Lovestory.
Ein gigantisches und faszinierendes Ökosystem bildet sich im Wurzelbereich der Kiefern. Die Pflanze lebt in enger Symbiose mit bis zu 50 verschiedenen Bodenpilzen, die der Kiefer bei der Nährstoff- und Wasseraufnahme helfen. Im Gegenzug versorgt die Kiefer die Pilze mit Zuckerwasser aus der Photosynthese. Eben eine echte Partnerschaft, die den wundervollen Namen Mykorrhiza trägt.

 

Florapresenta Schenk der Erde ein Pflanze Waldkiefer im Jutesack mit Banderole

 

Sie können dazu beitragen, indem Sie die Waldkiefer weiterverschenken und somit mehr Grün für Leben schaffen und zum Artenschutz beitragen. Denn die Waldkiefer bietet Insekten, Vögeln und Kleintieren Lebensraum und Nahrungsangebot. Die Zapfen mit ihren ölhaltigen Samen stehen hoch im Kurs bei Buntspechten, Tannenmeisen und Tannenhähern sowie Mäusen und Eichhörnchen.

 

Vögel, Eichhörnchen und Mäuse lieben die Samen der Waldkiefer

 

Die Waldkiefer ist eine anspruchslose Baumart und tolerant gegenüber vielen Böden und Klimaten. Mit ihrem Pfahlwurzel-System kann sie auch zu tiefer liegenden Wasserschichten vordringen. Kiefernwald wächst von Natur aus auf armen, trockenen Böden, auf sandigen und moorigen Standorten sowie auf trockenen Kalkböden, da hier das Durchsetzungsvermögen anderer Baumarten geschwächt ist. Allerdings ist dies unbedeutend, da sie durch den Menschen auch auf besseren Standorten angepflanzt werden.

Ist also ganz einfach mit der Liebe:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.